Das Schröpfen ist eine Umstimmungstherapie. Dabei wird ein Reiz gesetzt um die Abwehrkräfte des Organismus zu steigern und die gestörten Selbstregulierungsmechanismen des Körpers zu aktivieren. In der Praxis ist die Schröpfkopfbehandlung der leichteste Zugang zum gestörten Gleichgewicht des Organismus.

Schröpfkopfmassage /Schröpfen wird häufig angewendet bei Rückenschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Schulter-Nacken- und paravertebrale Muskelverspannungen, Myogelosen etc.


Diese Methode ist nicht wissenschaftlich nach den Maßstäben der Schulmedizin erwiesen. Es kann dazu auch Gegenmeinungen geben.

zurück zur Übersicht portfolio_schroepf_450x653