Die Power-Spiral-Tape oder Cross-Tape-Behandlung basiert auf der asiatischen medizinischen Wissenschaft und ist der Regulationstherapie zuzuordnen. Durch das Applizieren der Gittertapes auf Akupunkturpunkte, Schmerzpunkte und Narben wird ein Regulationsprozess eingeleitet. Das Tape fördert die Zirkulation der Energie durch die Haut und überwacht die Spannung  und Entspannung der Muskeln und Sehnen. Diese Anwendung ist zu vergleichen mit der Behandlung der Dauer-Akupunktur. Allerdings ist sie nicht schmerzhaft oder unangenehm.

Diese Methode ist nicht wissenschaftlich nach den Maßstäben der Schulmedizin erwiesen.Es kann dazu auch Gegenmeinungen geben.

zurück zur Übersicht portfolio_450x653_crosstape